Torse, 1925–1926
Torso

Diesem Werk geht eine intensive Auseinandersetzung mit den postkubistischen Skulpturen von Henri Laurens und Jacques Lipchitz sowie mit afrikanischer Kunst voraus.

Die Bronze wurde 1954 in New York, in der Modern Art Foundry, in einer Auflage von 6 Exemplaren gegossen. Eine Gips-Version des «Torse» von 1925/26 befindet sich ebenfalls in der Alberto Giacometti-Stiftung (siehe GS 001).

Material
Bronze
Dimensionen
56,5 x 24,5 x 23,0 cm
Creditline
Kunstmuseum Basel, Depositum der Alberto Giacometti-Stiftung, 1967
Dieses Werk befindet sich als Dauerleihgabe im Kunstmuseum Basel
Inventarnummer
GS 002
Signatur
Signiert, datiert und bezeichnet am Sockel hinten: 5/6 Alberto Giacometti 1925
Weitere Angaben
Ex. 5/6
Provenienz
  • Kunstmuseum Basel, frühestens ab 1967, Dauerleihgabe
  • Alberto Giacometti-Stiftung (Sammlung), Zürich, 1967, Übernahme
  • Erworben vom Kunsthaus Zürich anlässlich der Ausstellung «Thompson Collection», 1960
  • Sammlung G. David Thompson, Pittsburgh, 1954, Kauf
  • Pierre Matisse Gallery, New York
  • Alberto Giacometti