Personnages, 1926/1927
Figuren

«Personnages» ist ein Unikum und gehört zu den wenigen Bronzen der Vorkriegszeit. Giacometti zerlegt hier die Figurengruppe in einzelne elementare Körper, die er wie Maschinen mit Stangen oder Röhren verbindet. Neben den kubistischen Skulpturen von Jacques Lipchitz und Henri Laurens dürften hier Gemälde Ferdinand Légers Giacometti angeregt haben.

Material
Bronze
Dimensionen
26,0 x 20,0 x 15,0 cm
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, 1965
Inventarnummer
GS 006
Signatur
Giesserstempel an der Standplatte hinten links: CIRE / C VALSUANI / PERDUE
Weitere Angaben
Provenienz
  • Zürcher Kunstgesellschaft | Kunsthaus Zürich (Museum), frühestens ab 1965, Leihgabe
  • Alberto Giacometti-Stiftung (Sammlung), Zürich, frühestens ab 1965, Übernahme
  • Alberto Giacometti-Syndikat, 1963, Kauf
  • Kunsthandel, Galerie Beyeler, Basel, 1963, Kauf
  • Sammlung G. David Thompson, 1953
  • Pierre Matisse Gallery, New York
  • Alberto Giacometti