Fritz Burger / Hermann Schmitz / Ignaz Beth: Deutsche Malerei vom ausgehenden Mittelalter bis zum Ende der Renaissance (Bd. 3, 1919), undatiert

Illustriertes Buch mit Kopien nach Conrad Witz und Albrecht Dürer.

– Skizze auf S. 514: schematische Kopie des vorderen Kriegsknechts aus Abb. 26 «Konrad Witz: Befreiung Petri, Genf, Musée archéologique».

– Skizze auf S. 591: Landschaftsskizze nach Abb. 106 «Dürer: Die Heimsuchung, Holzschnitt, aus dem Marienleben um 1505».

– Zeichnung auf S. 607: Kopie nach Abb. 123 «Dürer: Jakob Muffel 1526, Berlin, Kaiser-Friedrich-Museum».

Das Buch befindet sich in der Bibliothek des Kunsthaus Zürich mit der Signatur P 231:18

Terminvereinbarung: bibliothek@kunsthaus.ch, Benutzung nach Voranmeldung

Material
Bleistift auf Papier
Dimensionen
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, Geschenk Bruno und Odette Giacometti, 1998
Inventarnummer
GS 199
Signatur
Weitere Angaben
Provenienz