Fleur en danger, 1932
Blume in Gefahr

Giacometti liess seine surrealistischen Gipse von dem baskischen Kunsttischler Ipústegi in Holz ausführen. Der Galgen mit der Blume war zunächst quer zur Längsrichtung befestigt.

Material
Holz, Gips, Draht und Schnur
Dimensionen
56,0 x 78,0 x 18,0 cm
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, 1965
Inventarnummer
GS 024
Signatur
Bezeichnet am Sockelbrett vorne rechts: Alberto Giacometti
Weitere Angaben
Provenienz
  • Zürcher Kunstgesellschaft | Kunsthaus Zürich (Museum), frühestens ab 1965, Leihgabe
  • Alberto Giacometti-Stiftung (Sammlung), Zürich, frühestens ab 1965, Übernahme
  • Alberto Giacometti-Syndikat, Zürich, 1963, Kauf
  • Galerie Beyeler, Basel, 1963, Kauf
  • Sammlung G. David Thompson, Pittsburgh
  • Verbleib unbekannt
  • Pierre Matisse (Sammler), 1948
  • Alberto Giacometti