E. W. Bredt: Rembrandts Erzählungen (1918), undatiert

Illustriertes Buch mit 3 Zeichnungen.

– Auf dem hinteren Vorsatz (Kugelschreiber und Bleistift): hinteres Vorsatzblatt, links: Scheintüre, Kopf (Kugelschreiber), rechts: Seelandschaft, an Hodler erinnernd (Bleistift).

– Innere Umschlagrückseite: Karikatur eines Mannes (Bleistift).

Das Buch befindet sich in der Bibliothek des Kunsthaus Zürich mit der Signatur P 231:25

Terminvereinbarung: bibliothek@kunsthaus.ch, Benutzung nach Voranmeldung

Material
Bleistift und Kugelschreiber auf Papier
Dimensionen
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, Geschenk Bruno und Odette Giacometti, 1998
Inventarnummer
GS 206
Signatur
Weitere Angaben
Provenienz