Petit homme accroupi, 1926
Kauerndes Männchen

Falls die vom Künstler erst später erfolgte Datierung zutrifft, dürfte es sich um die erste Skulptur handeln, die an sich vollrund allansichtig, aber zugleich reliefmässig abgeflacht ist.

Der Originalgips ist erhalten geblieben und befindet sich in der Fondation Giacometti in Paris. 1963 und 1965 wurden je zwei Exemplare gegossen.

Material
Bronze
Dimensionen
28,5 x 17,5 x 10,0 cm
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, Geschenk des Künstlers, 1965
Inventarnummer
GS 003
Signatur
Bezeichnet am Sockel auf der linken Seite: A. Giacometti; datiert vorne: 1926; Giessermarke hinten: CIRE / M PASTORI / PERDUE
Weitere Angaben
Provenienz
  • Zürcher Kunstgesellschaft | Kunsthaus Zürich (Museum), frühestens ab 1965, Leihgabe
  • Alberto Giacometti-Stiftung (Sammlung), Zürich, 1965, Geschenk des Künstlers
  • Alberto Giacometti