Diego Giacometti (1902–1985)
Skizzenblock, um 1982/1985

Das Skizzenbuch von Diego Giacometti, das vermutlich während längerer Zeit benutzt wurde, diente als Mustersammlung für seine Ausstattungsgegenstände. In zahlreichen Varianten werden Strukturen durchgespielt, die primär für Hängeleuchten dienen mochten, aber auch für die Konstruktion von Tischen und Konsolen zu gebrauchen waren.

Ganz im Gegensatz zu Alberto Giacometti füllt sein Bruder Diego systematisch Seite nach Seite, wobei die Elemente zunehmend filigraner werden. Eine nähere Bestimmung des Inhalts wird durch Vergleiche mit den ausgeführten Möbeln ermöglicht werden.

 

Material
Feder mit Tusche: 1–4r, 5r–15; Kugelschreiber: 4v, 5r, 11, 14v, 19v–31; Kohle: 16v, 17v–19r; Bleistift: 17r; ab fol. 32 leer
Dimensionen
33,0 x 26,8 cm
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, Geschenk Bruno und Odette Giacometti, 2000
Inventarnummer
GS 238
Signatur
Nicht bezeichnet
Weitere Angaben
70 Blätter
Provenienz