Ludwig Curtius: Die antike Kunst. Ägypten und Vorderasien (1923), undatiert

Illustriertes Buch mit 39 Zeichnungen.

– Auf dem Titelblatt: stehende Figur auf einem Podest und eine Büste; am oberen Rand: Kringel.

– S. 3: Kopf am unteren Rand.

– S. 10: Kopie der Abb. 7 auf der selben Seite «Grabrelief des Sosinus, Paris, Louvre».

– S. 11: Kopie der Abb. 8 auf der gegenüberliegenden Seite «Grabplatte Friedrichs von Hohenlohe, Dom zu Bamberg».

– S. 12: Kopie der Abb. 9 auf derselben Seite «Tauschwestern vom Ostgiebel des Parthenon, London, British Museum».

– S. 15: Kopie der Abb. 11 auf S. 14 «Kopf des Laokoon, Rom, Vatican, Belvedere 74».

– S. 16-17: Tierfigur aus der Abb. S. 16 oben.

Bleistiftskizze S. 18: Kopie nach Abb. 14 oben auf der Seite «Renntiere, polychrome Malerei, Höhle von Font-de-Gaume».

– S. 24-25: Kopien von Figuren aus der Abb. 21 S. 24 «Fragment einer Schminktafel».

– S. 29: Kopie der der Pyramide aus Abb. 29 «Schnitt durch die Pyramide des Sahu-re».

– S. 51: Verlängerung der Beine an den Figuren der Abb. 54 «Porphyrstatue der Sammlung Mac Gregor, 1. Dynastie» und Podeste.

– Bleistiftskizze S. 53: Kopie der Abb. 56 S. 52 «Frau ein Kind tragend, Elfenbein, vordynastisch, Berlin».

– S. 55 (blauer Kugelschreiber): Kopie der Abb. 60 «Granitfigur, Neapel, Museum».

– S. 63 (schwarzer Kugelschreiber): Kopie der Abb. 67 «Fragmentierter Kopf von einer Statue des Chephren».

Bleistiftskizzen S. 72: Kopien nach Abb. 72 «Statue des Chephren».

– S. 75 (blauer Kugelschreiber): Büste der Nofrit aus Abb. 73 «Sitzbilder des Rahotep und der Nofrit».

– S. 80: Kopie nach Abb. 74 «Statue des Ranofer aus Mastaba».

– Skizzen S. 81 (Bleistift und blauer Kugelschreiber): Kopien nach Abb. 75 «Kopf der Statue des Ranofer».

– S. 83: Kopien nach Abb. 77 «Bemalte Holzfigur des Perhernofret».

– S. 87: Kopie nach Abb. 81 «Statue Phios I und seines Sohnes Menthesuphis».

– S. 118: Kopien nach Abb. 103 «Reliefs aus dem Grab des Hesire».

– S. 151: Kopie nach Abb. 116 «Statue Amenophis II».

– S. 160: Detail ausAbb. 123 «Relief aus dem Grab des Ay».

– S. 184 (schwarzer Kugelschreiber): Details aus Tafel VI «Aus den Fresken im Grab des Apui».

– S. 241: Details aus Abb. 200 «Tor im Palast des Sinacherib in Kujundschik».

–S. 245 (blauer Kugelschreiber): Kopie nach Abb. 206 «Archaisches Sitzbild einer Frau».

– S. 249 (Bleilstift und blauer Kugelschreiber): Kopien nach den Abb. 213 a-c «Archaisch-sumerischer Frauenkopf».

– S. 250: Kopie des Kopfes aus Abb. 214 «Die schöne Frau».

– S. 251: Kopie des Kopfes aus Abb. 215 «Stiergottheit aus Tello».

– S. 253: Kopie nach Abb. 217 «Hettitische Bronze» und Zeichnung einer Frauenfigur, frontal.

– Bleistiftskizzen nach S. 256: Details aus Tafel VIII (Vorder- und Rückseite).

– S. 272: Kopie nach Abb. 230 «Relief: Löwenjagd, Assurnassirpals».

– S. 287: Kopie nach Abb. 243 «Aus der Jagd auf die Antilopen».

Das Buch befindet sich in der Bibliothek des Kunsthaus Zürich mit der Signatur P 231:45

Terminvereinbarung: bibliothek@kunsthaus.ch, Benutzung nach Voranmeldung

Material
Bleistift auf Papier
Dimensionen
29,7 x 21,0 cm
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, Geschenk Gabrielle Berthoud, 2004
Inventarnummer
GS 254
Signatur
Weitere Angaben
Provenienz
  • Zürcher Kunstgesellschaft | Kunsthaus Zürich, ab 2004, Leihgabe
  • Alberto Giacometti-Stiftung (*1965) (Sammlung), 2004, Geschenk
  • Gabrielle Berthoud, bis 2004
  • Silvio Berthoud
  • Familie Giovanni Giacometti
  • Alberto Giacometti