Trois figures dehors, undatiert

Schwarzweiss-Fotografie von Marc Vaux nach einem verlorenen, 1929 entstandenen Gips von Giacometti; von Giacometti mit Pinsel in Deckfarbe gelb, blau und grün koloriert und mit «Hommes, femmes et fantômes (spectres)» bezeichnet.

Material
Mit Deckfarbe kolorierte Schwarzweiss-Fotografie
Dimensionen
22,2 x 17,0 cm
Creditline
Kunsthaus Zürich, Alberto Giacometti-Stiftung, Legat Ernst Scheidegger, 2017
Inventarnummer
GS 421
Signatur
Auf der Rückseite mit Bleistift: «Homme, femmes et fantomes / (spectres) / 29»
Weitere Angaben
Provenienz
  • Zürcher Kunstgesellschaft | Kunsthaus Zürich (Museum), ab 2017, Leihgabe
  • Alberto Giacometti-Stiftung (Sammlung), 2017, Nachlass
  • Ernst Scheidegger, bis 2016
  • Alberto Giacometti